SHVF

Canicross

Canicross ist Laufen mit Hund.
Dabei haben Menschen den Vorteil, dass sie schneller sind und weitere Strecken zurücklegen können als sie das ohne Hund schaffen würden.
Mensch und Hund sind bei dieser Sportart ein Team.
Es geht darum, sich gegenseitig auf ein angemessenes Tempo einzustellen, das mal langsamer und mal schneller sein kann.
Als Ausrüstung wird ein Musher-Gurt (Hüftgurt) und eine Canicross- oder eine andere 2 - 2,5m-Leine sowie ein Brust- oder Zuggeschirr für den Hund benötigt.
Im Seewinkler Hundesportverein Freizeitwuffel wird Canicross in erster Linie als sportliche Freizeitbetätigung ausgeführt.
Das heißt, dass es bei Trainingseinheiten in der Gruppe moderat zugeht und immer auf das Team mit der schwächsten Kondition Rücksicht genommen wird. Ziel ist ein beglückendes Lauferlebnis für beide!